Montag, 22. Mai 2017

Nur Teilabnahme möglich...

Heute ist einiges auf dem Bau passiert. Da letzte Woche keine Handwerker für den Innenausbau herzubekommen waren, sind es heute gleich zwei Firmen.

MyGekko soll heute fertiggestellt werden (hier auch die Rollladensteuerung) und die Speicherbatterie der Firma E3DC ist angekommen. Beides war unsere Bedigung für eine Abnahme.

Des weiteren ist unser Bausachverständiger und unser Bauleiter vor Ort um zu schauen, ob wir nun mit der Abnahme soweit sind.

Dann schon nach kurzer Besichtigung im OG der Dämpfer... alle Rigipsplatten haben nach dem Trocknungsprogramm Wellen geschlagen. Wir sprechen hier extra von Wellen und nicht irgendwelchen kleinen Dellen, die man kurzum überspachtelt hätte. Fazit: die Decke ist so nicht brauchbar.  Nachdem auch unser Bauleiter sich das Ganze angeschaut hat und zustimmen musste, dass da etwas nicht in Ordnung ist war es klar - keine Abnahme möglich. Mehr haben wir uns im Haupthaus auch nicht mehr angeschaut.

Dann ging es rüber in den Bürobereich. Hier waren alle Decken und Wände in Ordnung. Um nicht noch mehr in Verzug zu kommen hat uns unser Bauleiter vorgeschlagen, eine Teilabnahme zu machen, sodass wir den Bürobereich nun anfangen können zu spachteln.

Also, alles hier geprüft und folgende Mängel noch feststellen können:

Von 5 Fenstern haben 3 Stück mangelhafte Fensterscheiben, welche ausgetauscht werden müssen.
Bei der Eingangstür auch ein Glas defekt. Der Rest ist in Ordnung. Teilabnahme unterschrieben.

Fazit am Abend: unser E3DC läuft :-), MyGekko leider nicht. Die Männer von der Elektrofirma konnten aufgrund eines Softwareupdates das Ganze nicht fertigprogrammieren sodass nun z.B. im Büro die Rolläden hochgehen, dafür zeitgleich in der Küche runter.... haben uns versprochen, so schnell wie möglich jemanden vorbeizuschicken um dies zu richten.

Bauleiter gibt uns spät. übermorgen Bescheid, wann es weiter geht. Muss erst mit der Trockenbaufirma sprechen, welche den Schaden beheben muss...

Freitag, 19. Mai 2017

Flachdachfirma endlich da

Was für eine Überraschung. Die verschollene Firma, welche das Flachdach fertistellen sollte hat es endlich auch zu uns geschafft. Nun ist alles schon umrandet und auch die Regenrinnen wurden montiert, sodass der Regen nicht mehr an die Hausfassade tropft. Schaut wirklich gut auch und Bilder folgen auch noch.

Montag, 15. Mai 2017

Das Estrich Aufheizprogramm läuft aber leider mit Fehlern....

Seit Montag letzter Woche läuft nun das Estrich Aufheizprogramm. Zwar gab es nach drei Tagen hier schon einmal eine Fehlermeldung und die Heizung stand still, lies sich aber ohne Probleme wieder einschalten.

Heute Nachmittag nun schon das zweite Mal Stillstand bei der Anlage. Nun muss einer von Buderus her um zu püfen, woran es lieft. Dieser soll heute oder morgen vorbeikommen. Bisher haben wir nur im Heizungsraum Risse im Boden. Hier muss auf ca. 1/4 Fläche der Estrich erneuert werden, da er nachgibt und deutliche Risse hat. Im Haus selbst bisher alles problemlos und sauber gemacht.

Wir gehen jeden Tag mindestens zwei Mal lüften (was auch wirklich notwendig ist da es schon von den Fenstern heruntertopft).

Bin mal gespannt, ob wir den Abnahmetermin nächste Woche einhalten können, da immer noch keine Speicherbatterie für die PV-Anlage im Haus und das Flachdach nicht gemacht wurde. Ohne dies werden wir definitv keine Abnahme machen, da hier der Geldbetrag, der am Ende noch offen steht diese Kosten nicht decken würde.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Endlich wieder Handwerker im Hause

Heute kamen endlich nach fast 1,5 Wochen stillstand die Elektriker, um die Endinstallation fertigzustellen. Diese soll nun auch schon am Freitag abgeschlossen sein... sind dann mal gespannt. Bisher mache sie einen ganz guten Eindruck auf uns und Fragen werden gerne beantwortet.

Das Einzige worauf wir wahrscheinlich warten müssen ist noch das MyGekko, welches scheinbar noch nicht angeliefert wurde. Hier bekommen wir morgen noch Bescheid, wie lange wir darauf warten müssen.

Morgen Nachmittag kommt dann noch die NetzeBW um den Stromanschluss freizuschalten, sodass wir dann keinen Baustrom mehr haben und endlich unsere Photovoltaikanlage beweisen kann, was sie so drauf hat.

Unseren Abnahmetermin haben wir nun auf dem 22.05. verschoben, da am 08. Mai doch nicht wie behauptet, alles fertiggestellt werden kann. Hier wären noch einige Dinge unerledigt und bevor die Beweispflicht dann bei uns liegt wollen wir hier lieber alles richtig machen.

Haben uns dann mit unserem Bausachverständigen kurzgeschlossen und dieser hat uns nun geraten, die Aufheizung des Estrichs abzuwarten, welche ab Montag erfolgen soll und 13 Tage dauert. Außerdem wollen wir zu diesem Zeitpunkt auch die Speicherbatterie unserer PV-Anlage fertig montiert im Technikraum sehen, was nun nächste Woche nicht gewährleistet wäre.